Kokoroko

Could We Be More Remixes

Brownswood
26.95 €
Add To Cart
Tax included, Shipping not included
Kokoroko bringen einen exzellenten Schwesterrelease ihres Debütalbums 'Could We Be More' (2022) mit einer weltumspannenden Auswahl zukunftsorientierter Künstler der zeitgenössischen Musik, von denen jeder seine eigene, einzigartige Identität einbringt und gleichzeitig die immersive Klangwelt des Originals beibehält. Die Remixer verfolgen einen gemeinsamen Ansatz mit der Band und filtern globale Einflüsse und Hintergründe durch die Linse ihrer Heimatstadt. Es wird ein Kopfhörer-Hörerlebnis geschaffen und gleichzeitig Dance-Elemente für den Club herausgeholt, was nur wenige Remixalben erreichen. Die einheimischen Londoner Talente Eun und Demae, beide Mitglieder des Touching Bass-Kollektivs, das aus derselben Szene wie Kokoroko hervorgegangen ist, liefern eine distanzierte Version von 'Tojo', die gleichzeitig introspektiv und treibend ist und an einige der besten Arbeiten auf den Moodymann-Imprints erinnert. Als nächstes sind die Talente des Produzenten von 'Could We Be More' gefragt: Miles James macht dort weiter, wo 'Something’s Going On' aufgehört hat, und steigert den Synth-Funk um einige Stufen. Anaiis' Version von 'Home' einen Remix zu nennen, wäre fast eine Untertreibung. Anaiis nutzt das Original als Startrampe und treibt die Stimmung des Songs mit ihren erhabenen Vocals auf schwindelerregende Höhen. Der mitreißende Highlife-Groove von 'Ewà Inú' wird von Vanyfox in einen schwankenden Batida-Stepper verwandelt, der die Erwartungen verzerrt und den Hörer in ein glückseliges, von Trompeten geleitetes Ambient-Outro stolpert. Darauf folgt die Interpretation des Tracks durch den aus Washington stammenden Dreamcastmoe. Seine Version sprengt alle Genres und verstreut Fragmente des Originals mit gefühlvollen Vocals und Akkorden über einem kräftigen 808-Bass-Tuckern. In 'We Give Thank (KeiyaA Remix)' erforscht die in Chicago lebende Multitalentierte die Tiefen der spärlich dahinhuschenden Cyber-Soul-Elemente, die ein Merkmal ihres eigenen Debüts waren. Kokorokos organischer Gesang und seine Instrumentierung sind mit einem Fundament aus eisigen Drum Machines, Handclaps und Elektronik verbunden, was zu einem funkelnden Schauer führt. Die letzten beiden Künstler auf der Platte reichen Remixe im traditionelleren Stil ein. Ash Lauryn und Stefan Ringer verwandeln den engelhaften Gesang und die Afrobeat-Stimmung von 'Dide O' in einen treibenden Deep-House-Knaller. Der schwebende melodische Refrain schwebt über einem rollenden Synth-Bass und treibenden Trommeln. Schließlich macht der aktuelle Londoner Produzent Hagan das, was er am besten kann. Unter seinen Händen verwandelt sich 'War Dance' in eine düstere und stimmungsvolle Afro-House-Dancefloor-Waffe. Unheilvolle Pads, eine monströse Basslinie und hektische Percussion verbinden sich mit den feurigen Blechbläsern des Songs und gipfeln in einem Höhepunkt, der um Sheila Maurice-Greys explosives Trompetensolo herum aufgebaut ist. Tracklisting: 1. Tojo (Eun Remix feat. Demae) 2. Somethings Going On (Miles James Remix) 3. Home (anaiis Remix) 4. Ewà Inú (Vanyfox Remix) 5. Ewà Inú (Dreamcastmoe's Smoked Out Remix) 6. We Give Thanks (KeiyaA Remix) 7. Dide O (Ash Lauryn & Stefan Ringer Remix) 8. War Dance (Hagan Remix)

Share Article

Details

Release Date

01.03.2024

Cat No

BWOOD337LP

No Tracklist Available

Afro Beat
Cassette
Kokoroko
16.95 €
Could We Be More Brownswood
Backorder
Afro Music
Cassette
Kokoroko
16.95 €
Could We Be More Brownswood
Afro Beat
icon/play-white
LP
Kokoroko
29.95 €
Could We Be More Brownswood
Backorder
Afro Music
LP
icon/play-white
Kokoroko
29.95 €
Could We Be More Brownswood
Afro Beat
LP
Kokoroko
31.95 €
Could We Be More (Ltd. Blue Vinyl) Brownswood
Backorder
Afro Music
LP
Kokoroko
31.95 €
Could We Be More (Ltd. Blue Vinyl) Brownswood
Afro Beat
icon/play-white
12"
Kokoroko
12.95 €
Baba Ayoola / Carry Me Home Brownswood
Backorder
12"
icon/play-white
Kokoroko
12.95 €
Baba Ayoola / Carry Me Home Brownswood
Afro Beat
icon/play-white
12"
Kokoroko
12.95 €
Kokoroko Brownswood
Backorder
12"
icon/play-white
Kokoroko
12.95 €
Kokoroko Brownswood
Jazz
icon/play-white
2-LP
Toshio Matsuura Group
41.95 €
LOVEPLAYDANCE (Ltd. Red+White Vinyl Reissue) Brownswood
Preorder
2-LP
icon/play-white
Toshio Matsuura Group
41.95 €
LOVEPLAYDANCE (Ltd. Red+White Vinyl Reissue) Brownswood
Electronica
icon/play-white
LP
Lefto Early Bird
23.95 €
Motherless Father Brownswood
Backorder
LP
icon/play-white
Lefto Early Bird
23.95 €
Motherless Father Brownswood
Latin
icon/play-white
LP
Dayme Arocena
30.95 €
Al-Kemi Brownswood
Preorder
LP
icon/play-white
Dayme Arocena
30.95 €
Al-Kemi Brownswood
Jazz
icon/play-white
Mini LP
Yussef Dayes
36.95 €
Experience: Live From Malibu (180g Black Vinyl) Brownswood
Preorder
Mini LP
icon/play-white
Yussef Dayes
36.95 €
Experience: Live From Malibu (180g Black Vinyl) Brownswood
Deep House
icon/play-white
12“
Ben Westbeech
10.00 €
Hang Around (Mixes By Karizma & Wahoo) Brownswood
Backorder
House
12“
icon/play-white
Ben Westbeech
10.00 €
Hang Around (Mixes By Karizma & Wahoo) Brownswood
HipHop
LP
Delasi
22.95 €
Audacity Of Free Thought Brownswood
Preorder
LP
Delasi
22.95 €
Audacity Of Free Thought Brownswood
Transcultured
LP
Kokoroko
26.95 €
Could We Be More Remixes Brownswood
Add To Cart
World
LP
Kokoroko
26.95 €
Could We Be More Remixes Brownswood
Boogie
icon/play-white
12"
Chemise
23.95 €
She Can't Love You (Inc. Purple Disco Machine Edit) Unidisc
Backorder
Disco
12"
icon/play-white
Chemise
23.95 €
She Can't Love You (Inc. Purple Disco Machine Edit) Unidisc
Disco
icon/play-white
LP
Cerrone
25.95 €
Supernature (Cerrone 3) Because Music
Add To Cart
LP
icon/play-white
Cerrone
25.95 €
Supernature (Cerrone 3) Because Music