Jeffrey Turpin & His Friends

Music For The Heads

Cree
8.95 €
icon/play-white
Preorder
Tax included, Shipping not included
Gerüchte' und'Party Time' - zwei Up-Tempo-Soul/Funk-Tracks mit karibischem Flair, produziert vom in Trinidad geborenen Produzenten und Songwriter Jeffrey Turpin in den frühen 70er Jahren in New York. Jeffrey Turpin gilt als einer der Pioniere der lokalen Pop-Szene Musikindustrie in Trinidad & Tobago. Geboren 1944, beschäftigte er sich bereits in jungen Jahren Anfang der 1960er Jahre mit der Musikproduktion. Er begann Bands wie die Strollers, die Sparks (die später zum berühmten Wildfire wurden), Mighty Pancho, Bert Baily & the Jets und die Five Fingers Combo zu produzieren und zu verwalten. 1966 entdeckte er den mittlerweile legendären Künstler Mavis John, der mit seinen ersten Aufnahmen, einer Coverversion von James Browns It's A Man's World' (als B-Seite für einen Strollers Track), zu einem großen Hit in der Karibik wurde. Nachdem er Schwierigkeiten in der Musikindustrie in Trinidad hatte, beschloss er 1968 in die USA zu gehen, um dort in der Musikindustrie zu arbeiten. Durch die Schwester eines Freundes traf er Dee Dee und Brook Benton und seine zukünftige Frau, ihre Nichte Ida Dixon. Er begann, mehrere Künstler aus der Karibik und den USA am Broadway und in Coordinated Studios in New York aufzunehmen, darunter Mavis John, Dee Dee Dee Benton, Johnny Braff, seine Frau Ida Nixon (sie gab auch seinem Label und Plattenladen IDA Records den Namen), die Cinnamon Suns und seine eigene Band Jeffrey Turpin Experience. The Cinnamon Suns' (eine Band bestehend aus Bandmitgliedern von mehreren karibischen Inseln) wurde 1971 mit dem ersten Album Getting It All Together" aufgenommen und enthielt den Track Reggay Express", der zu einem großen Hit in der Karibik wurde. Es enthielt auch den Song'Party Time' und einige Coverversionen von Latin- und Soul-Songs wie'Soul Limbo' und'Columbia Boogaloo'. Immer noch dabei, Mavis John als Solokünstler zu etablieren, nahm er ein Demo von "Rumours" auf, die Dee Dee Dee Benton geschrieben hatte, um es Atlantic Records anzubieten. Während Atlantic Records sich weigerte, es zu veröffentlichen, beschloss Jeffrey, den Song auf seinem eigenen Label IDA Records zu veröffentlichen. Der Track wurde auch von seiner Frau Ida aufgenommen und auf einer Single auf seinem Label veröffentlicht. 1975 beschloss Jeffrey, eine Zusammenstellung seiner Aufnahmen unter dem Namen'Jeffrey Turpin and his friends' zusammenzustellen. Das hochkarätige Album enthält Songs von Johnny Braff, Ida Mae, Dee Dee Dee Benton und den Cinnamon Suns. Die beiden spannendsten Songs dieser Zusammenstellung werden nun auf einer limitierten Auflage von 7" (500 Stück) bei Cree Records neu aufgelegt. Danke, Herr Turpin, dass Sie uns "Musik für den Kopf - und die Füße" gegeben haben!

Share Article

Details

Release Date

05.06.2022

Cat No

CRS506

Tracklist

Track 1
icon/play-white
Track 2
icon/play-white
Reggae / Dub
EP
George Faith
11.95 €
To Be A Lover Cree
Preorder
Reggae / Dub
EP
George Faith
11.95 €
To Be A Lover Cree
Calypso/Caribbean
icon/play-white
LP
Modern Sound Quintet
19.95 €
Otinku Cree
Preorder
World
LP
icon/play-white
Modern Sound Quintet
19.95 €
Otinku Cree
Calypso/Caribbean
2-LP + 7"
Lancelot Layne
16.95 €
Blow Way Cree
Preorder
World
2-LP + 7"
Lancelot Layne
16.95 €
Blow Way Cree
Soul
icon/play-white
7"
The Ugly Creatures
8.95 €
The Ugly Creatures Cree
Preorder
Funk/Soul
7"
icon/play-white
The Ugly Creatures
8.95 €
The Ugly Creatures Cree
World
LP
Ben Molatzi
19.95 €
No Way To Go Cree
Preorder
World
LP
Ben Molatzi
19.95 €
No Way To Go Cree
Disco
icon/play-white
EP
Brother Resistance
11.95 €
Tonite Is De Night Cree
Backorder
Disco
EP
icon/play-white
Brother Resistance
11.95 €
Tonite Is De Night Cree