Jenny Hval

Apocalypse Girl

Sacred Bones
20.95 €
Backorder
Tax included, Shipping not included
Denke groß, mein Mädchen, wie ein König. Denke King-Size. Das neue Album von JENNY HVAL beginnt mit einem Zitat der dänischen Dichterin Mette Moestrup und bewegt sich von dort aus auf einen Abgrund zu. ,Apocalypse, Girl" ist eine halluzinatorische Geschichte, die in dem kuriosen Zwischenraum zwischen Wahrheit und Fiktion existiert; ein Fiebertraum nach einer Operation; eine bunte Zeitschleife zwischen Tod und Wiedergeburt; Nahaufnahmen unmöglicher Körper - alle erzählt in der Sprache transgressiver Popmusik. Als die norwegische Noise-Legende Lasse Marhaug JENNY HVAL im Frühjahr 2014 für sein Fanzine interviewte, sprachen sie unter anderem über Filme und die Konversation war so interessant, dass HVAL ihn fragte, ob er ihr kommendes Album produzieren würde. Es zeigt sich, dass das Gespräch über Filme ein perfekter Taktgeber für die Produktion des Albums war. HVALs Songs entwickelten sich langsam von einsamen Computerloops und Gesangsedits zu Beiträgen der Bandmitglieder Havard Volden und Kyrre Laastad, bevor sie sich final zu Kollaborationen mit Oystein Moen (JAGA JAZZIST/PUMA), Thor Harris (SWANS), dem Cellisten Okkyung Lee und dem Harfisten Rhodri Davis mauserten. Sämtliche Musiker haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind leidenschaftliche Musiker mit einem Ohr für Intimität und sie hören Musik sowohl im Schließen eines Koffers als auch in einer wunderschönen Melodie. Und ist ,Apocalypse, Girl" ein sehr intimes, sehr visuelles Biest. Es träumt von einem alten Science Fiction Film, in dem die Mädchen aus dem Gospelchor Punk sind und die Welt mit autoerotischen Impulsen steuern. Ein leises Summen von einem Endzeitkult; ein sanftes Verlangen nach kollektiver Hingabe; eine Ode an die Nahaufnahmen des vergrößerten, unbändigen Verlangens. JENNY HVAL hat seit der Veröffentlichung ihres Debüts 2006 ihre eigene Version der Intimität entwickelt. Ihre Arbeit, darunter das von Kritikern hochgelobte ,Innocence Is Kinky" (Rune Grammofon) hat sich langsam über Bücher, Soundinstallationen und Kollaborationen mit Dichtern und bildenden Künstlern ausgeweitet. Für HVAL steht die Sprache immer im Mittelpunkt, immer zerrissen vom Verwundbaren, dem Explosiven und der totalen Demütigung.

Share Article

Details

Release Date

03.06.2015

Cat No

84247

No Tracklist Available

Pop
LP
Jenny Hval
25.95 €
Classic Objects (Blue Vinyl) 4AD
Backorder
Rock / Pop / Indie
LP
Jenny Hval
25.95 €
Classic Objects (Blue Vinyl) 4AD
Experimental Electronica
Cassette
Mort Garson
16.95 €
Mother Earth's Plantasia Sacred Bones
Add To Cart
Electronica
Cassette
Mort Garson
16.95 €
Mother Earth's Plantasia Sacred Bones
Soundtrack
LP Gatefold
John & Cody Carpenter / Daniel Davies
26.95 €
Halloween Ends: Ost (ltd. orange Vinyl) Sacred Bones
Backorder
Rock / Pop / Indie
LP Gatefold
John & Cody Carpenter / Daniel Davies
26.95 €
Halloween Ends: Ost (ltd. orange Vinyl) Sacred Bones
Industrial
LP
The Soft Moon
19.95 €
Criminal Sacred Bones
Backorder
Electronica
LP
The Soft Moon
19.95 €
Criminal Sacred Bones
Post Punk
icon/play-white
LP + mp3
Molchat Doma
21.95 €
Monument Sacred Bones
Backorder
Rock / Pop / Indie
LP + mp3
icon/play-white
Molchat Doma
21.95 €
Monument Sacred Bones
Electronica
icon/play-white
LP
Mort Garson
27.95 €
Music From Patch Cord Productions Sacred Bones
Backorder
Electronica
LP
icon/play-white
Mort Garson
27.95 €
Music From Patch Cord Productions Sacred Bones
Electronica
LP
Mort Garson
27.95 €
Didn't You Hear? Sacred Bones
Backorder
Electronica
LP
Mort Garson
27.95 €
Didn't You Hear? Sacred Bones